Aktuelles 2022

Hier informieren wir über laufende Projekte mit Bezug zur jüdischen Geschichte und zum aktuellen jüdischen Leben in und um Attendorn und damit aus dem "Jetzt und Hier".

 

27.01.2022: #WeRemeMBER

Der 27. Januar ist weltweit der „Holocaust-Gedenktag“. 

Am 27. Januar 1945 befreite die „Rote Armee“ die Überlebenden des KZ Auschwitz-Birkenau. Die Vereinten Nationen führten im Jahr 2005 den „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ein. In Deutschland ist der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am 27. Januar seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag.

 

[mehr...]


17.01.2022: Ein Baum für die Hoffnung

Drei Männer beim Baumpflanzen.
(Foto: Martina Köhler)

Die Initiative „Jüdisch in Attendorn“ hat zum jüdischen „Neujahrsfest der Bäume“ einen Baum in Attendorn gepflanzt.

 

"Tu Bischwat" oder "Tu biSchevat" bedeutet wörtlich übersetzt "Der 15. Schevat" und bezieht sich auf den Monat "Schevat" des jüdischen Kalenders, der nach dem gregorianischen Kalender Mitte Januar beginnt. Im Jahr 2022 fiel "Tu Bischwat" auf den 17. Januar.

 

[mehr...]