Gedenkstele

Aus Anlass des 80. Jahrestages der Novemberpogrome, die im Jahr 1938 auch in Attendorn für viel Leid unter den jüdischen Bürgern gesorgt haben, wird die Hansestadt Attendorn am 7. November 2018 eine Gedenkstele auf dem Jüdischen Friedhof ihrer Bestimmung übergeben.

 

 

Den unbestatteten jüdischen

Attendorner Bürgern,

deportiert, ermordet, verschollen

während der Terrorherrschaft

der Nationalsozialisten.

 

Hedwig Feibes *28.07.1895

Erna Irene Falk *30.09.1904

Josef Lothar Guthmann *28.06.1898

Helene Taitel *10.08.1895

Max Lenneberg *25.04.1886

Johanna Roger *24.05.1886

Karl Ursell *18.05.1877

Paula Ursell *26.11.1880

Hella Ingeborg Ursell *03.03.1919

Martha Ursell *10.08.1888

Else Kaufmann *13.04.1890

Günther Ursell *10.04.1921

Jakob Josef Herbert Ursell *07.03.1926

Hermann Stern *20.02.1874

Emilie Stern *24.09.1881

Betty Stern *06.01.1890

Selma Steinberger *08.06.1884

 

Ihre Seelen seien eingebündelt in das Bündel des Lebens

ת'נ'צ'ב'ה'