Aktuelles 2018

Hier informieren wir über laufende Projekte mit Bezug zur jüdischen Geschichte und zum aktuellen jüdischen Leben in und um Attendorn und damit aus dem "Jetzt und Hier".

20.02.2018: Infoveranstaltung AM 26. Februar

Attendorn-Schriftzug mit Davidstern

Die Hansestadt Attendorn lädt zu einer Infoveranstaltung für Montag, 26. Februar 2018, um 17 Uhr, in das Rathaus ein.

 

Rund um die Errichtung einer Gedenkstele auf dem Jüdischen Friedhof in Attendorn im November 2018 werden unter dem Motto „Shalom Attendorn 2018“ im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen im schulischen, kulturellen, sportlichen und kirchlichen Bereich stattfinden.

 

Die Hansestadt Attendorn lädt alle, die sich über dieses Projekt informieren möchten, zu einer Informationsveranstaltung für Montag, 26. Februar 2018, 17 Uhr, in den Sitzungsraum II. (Raum 103) des Attendorner Rathauses (Eingang Klosterplatz) ein.

 

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Christian Pospischil werden Hartmut Hosenfeld und Tom Kleine das Projekt „Shalom Attendorn 2018“ vorstellen.


10.02.2018: JHV Heimatverein am 15. Februar

Attendorn-Collage

Der Heimatverein Attendorn lädt seine Mitglieder und alle Interessierten zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 15.02.2018, um 19.00 Uhr, ins „Restaurant Himmelreich“ ein.

 

Im Anschluss an die Versammlung werden Hartmut Hosenfeld und Tom Kleine über das Projekt „Shalom Attendorn 2018“ berichten.


27.01.2018: We Remember

Blumen auf Bahngleise in Auschwitz
Bahngleise in Auschwitz. (Foto: AG "Erinnerungskultur" des St.-Ursula-Gymnasiums Attendorn)

Der 27. Januar ist weltweit der „Holocaust-Gedenktag“.

 

Am 27. Januar 1945 befreite die „Rote Armee“ die Überlebenden des KZ Auschwitz-Birkenau. Die Vereinten Nationen führten im Jahr 2005 den „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ ein. In Deutschland ist der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am 27. Januar seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag.

 

[mehr...]


23.01.2018: "Keep the Memory alive!"

Im Oktober 2017 freute sich Hartmut Hosenfeld über den überraschenden Besuch von Phil und Shanta Ursell in Attendorn. Phil Ursell begab sich dabei einmal mehr auf die Spuren seines Großvaters Julius Ursell und seiner Urgroßeltern Minna und Joseph Ursell.

 

Hier geht's zum Bericht von Hartmut Hosenfeld:

 

[mehr...]